google-site-verification: googlef1c56a46a034a566.html

Fahrschule Heckmann


Direkt zum Seiteninhalt

Klasse A

Führerscheinklassen

Krafträder sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge
Beinhaltet die Fahrerlaubnissklassen A1 und A2
Direkter Erwerb
Ab 20 Jahre - für Krafträder bei 2jährigem Vorbesitz der Klasse A2 (dann ist zum Aufstieg nur eine praktische, keine theoretische Prüfung erforderlich)
Ab 21 Jahre - für dreirädrige Kfz mit mehr als 15 kW
Ab 24 Jahre - für Krafträder bei Direkteinstieg
Keine Befristung der Besitzdauer
Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Motorleistung von über 15 kW oder einen Hubraum von über 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren.

Sie benötigen für den Führerscheinantrag:

  • Biometrisches Passbild
  • Sehtest
  • Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Amtlicher Nachweis über Tag und Ort der Geburt (Personalausweis oder Reisepass reicht aus)

Theoretische Ausbildung
ohne Vorbesitz einer anderen Klasse

  • 12 Doppelstunden Grundstoff
  • 4 Doppelstunden Zusatzstoff


mit Vorbesitz einer anderen Klasse

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 4 Doppelstunden Zusatzstoff

Praktische Ausbildung

Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Anzahl der Fahrstunden richtet sich ganz nach Können und Leistung)

ohne Vorbesitz einer anderen Klasse

  • 5 Std. Überland
  • 4 Std. Autobahn
  • 3 Std. Nacht


mit Vorbesitz der Klasse A1 oder a beschränkt

  • 3 Std. Überland
  • 2 Std. Autobahn
  • 1 Std. Nacht



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
google-site-verification: googlef1c56a46a034a566.html